Beromünster > Triengen | LU

Über den Stierenberg ins Surental

WanderungT1
4 h 45 min
16,6 km
tief
510 m
640 m

Die Wanderung führt uns von Beromünster ins Gebiet der Kantonsgrenze zum Aargau. Vom Wynental wandern wir gemütlich ins Suhrental. Via Stierenberg erreichen wir den Weiler Mullwil, bevor wir wieder in den Wald eintauchen und die zweite Anhöhe am Fuchshubel erwandern. Die Aussicht auf die zahlreichen Gipfel der Alpen ist beeindruckend.

Zu dieser Wanderung erschien am 8. April im Anzeiger Michelsamt eine Kolumne von Ramona Fischer. Sie kann am Ende dieser Seite als PDF gelesen werden (Klick auf «Wandervorschlag herunterladen»). Ein Auszug: «Mehr als einmal mache ich Rast, denn es handelt sich eben nicht um einen «kleinen Spaziergang» sondern um eine vier- bis fünfstündige Wanderung. Eine ideale Tour für das bewegte Frühlingserwachen in einfachem Gelände. Mein Tipp an Sie zur Vorbereitung für grössere Wanderabenteuer im Sommer.»

Info

Die Kolumne im Anzeiger Michelsamt erscheint ab April 2021 monatlich. Es berichten Wanderleiter*innen und Mitarbeitende der Luzerner Wanderwege Routenvorschläge zu Naturschönheiten im Michelsamt und den Nachbarregionen. Garniert mit ganz persönlichen Geschichten.

 

Beromünster 0:00

Beromünster, Post

Anreise

Abreise

Kirche Beromünster

Gunzwil 0:20 0:20
Stierenberg 1:50 1:30

Sagenhafter Stierenberg

Mullwil 2:35 0:45
Gschweichhof 3:50 1:15
Triengen 4:45 0:55

Triengen, Dorf

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. LU2020-11 | 2020 | Presented by Luzerner Wanderwege Logo