Schangnau > Trubschachen | BE

Zum Aussichtsgipfel Wachthubel

Wanderung
4 h 20 min
13,6 km
mittel
645 m
840 m
für Familien geeignet

Die Wanderung von Schangnau via Wachthubel nach Trubschachen entdeckte Oliver Imfeld bei seiner Grenz-Tour entlang des Kantons Luzern gänzlich neu. Bei der Vorbereitung auf sein Projekt (Link unter Info), erstieg der «Botschafter» der Luzerner Wanderwege zum ersten Mal den etwas unscheinbaren Aussichtsberg. Obwohl der Wachthubel «nur» 1414 Meter über Meer aufragt, ist die Weitsicht eindrücklich.

Stetig dem sanften Grat 'gen Norden folgend, schweift der Blick mal links und mal rechts über die einst umstrittenen Gebiete des Emmental und Entlebuchs. Dank den einfachen Wegen über die «Höger» geniesst man das Voralpenpanorama entspannt und ausgiebig.

Die Wanderung kann auch in Marbach gestartet werden. In diesem Fall wandert man die komplette 4. Etappe des Grenzpfades Napfbergland (Nr. 65 SchweizMobil).

Info

GRENZ-TOUR LUZERN 2020: Ein Spendenprojekt von Oliver Imfeld zu Gunsten der Luzerner Wanderwege

Schangnau 0:00

Schangnau, Post

Anreise

Abreise

Wachthubel 1:30 1:30
Pfyffer 2:20 0:50
Rämisgummehoger 2:40 0:20
Trubschachen 4:20 1:40

Trubschachen

Anreise

Abreise

Trubschachen, Bahnhof

Anreise

Abreise

Wandervorschlag Nr. LU2021-71 | 2021 | Presented by Luzerner Wanderwege Logo