Wanderwegverlegung Meierskappel

Sieben freiwillige Helferinnen und Helfer des Bautrupps sind besonders winterfest. Anfang Dezember realisierten sie in Meierskappel eine neue Wanderwegverbindung vom Dorf zum Seilerhof. Der bestehende Wanderwegabschnitt entlang der Dietisbergstrasse entfällt aus dem Netz, womit der Anteil an Hartbelag gesenkt und die Sicherheit erhöht wird.

 

Im Sommer 2021 verursachten enorm starke Niederschläge in Meierskappel diverse Schäden. Unteranderem wurde der Fussweg vom Seilerhof Richtung Dorf komplett ausgewaschen. Im regionalen Teilrichtplan Wanderwege (LuzernPlus) ist vorgesehen, diese Fusswegverbindung im Wanderwegnetz zu integrieren und dafür den Wanderwegabschnitt auf der Dietisbergstrasse aufzuheben.

Damit der Fuss-, resp. Wanderweg künftig nicht mehr vom Oberflächenabfluss beschädigt werden kann, wurde der Weg im Dezember 2022 südlich Richtung Hang neu erstellt. Die Linienführung entstand in Absprache mit Grundstückbesitzern und der Gemeinde. Die Ausführung übernahm der Bautrupp Luzerner Wanderwege.

Bei der Querung der Senke Richtung Seilerhof musste der Weg auf einem kurzen Abschnitt mit Beton versehen werden, damit dieser nicht erodiert. Der gesamte restliche Abschnitt der 320 Meter langen Strecke wurde mit einem Kiessand (0/16) eingeschottert.

Für die lokale Bevölkerung bildet die neue Fussverbindung eine deutliche Attraktivitätssteigerung. Statt entlang der motorisierten Hauptstrasse kann ab sofort auf dem neuen Wanderweg gelaufen werden. Die Signalisation erfolgt im Frühjahr 2023.

Bautrupp Meierskappel 2022

Fotos: Adrian Wüest